Login
Schillerpromenade 4    ·   12049 Berlin-Neukölln
Fon 030 - 62 72 46 70/3 · Fax 030 - 62 72 46 74




HOME / Werkschau 06 /
Schreibzugriff
Almyra Weigel
Die aus der Textilszene kommende Künstlerin Almyra Weigel experimentiert mit unglaublichsten Alltagsmaterialien.
Die entstandenen Oberflächen erfahren eine Einfärbung oder Bedeckung mit Lebensmitteln, wie Salz, Zucker + Gewürze.
Woraus sich OBJEKTE ergeben, die nichts mehr mit dem klassischen Textilbegriff zu tun haben! Strukturen werden geschaffen, sie sind durchsichtig und flexibel. Sie erinnern an Häkelei, obwohl keine Garne verwendet werden, sondern Kleber, der sie imitiert.
Grossansicht
A. Weigel - "3 Schürzen"

Vita

1964 geboren in Prienai, Litauen
1987-1993 Studium „Textilkunst“ an der Litauischen Kunstakademie, Kaunas Kunstinstitut
1993 Diplomabschluss
1993-2001 Assistentin an der Litauischen Kunstakademie
2001 Titel einer Dozentin an der Kunstakademie von Litauen, Umzug nach Berlin
2005 Kuratorin der Ausstellung „Junge Textilkunst aus Litauen“, Galerie im Körnerpark, Berlin

Ausstellungen und Projekte

1999 Internationale Textilausstellung „Linie“ in Kaunas, M. Zilinskas Galerie: Diplom-Preis
1999 „Textile (Ver)bindungen Litauen – Österreich“, BerchtoldVilla, Salzburg
2000 „Tradition and Innovation“ – Internationale Textilausstellung in Riga
2001 Einzelausstellung „ Abschminken“ in Kaunas
2002 7. Internationale Triennale der Miniaturtextilkunst in Angers, Frankreich
2003 1. Internationale Triennale der Miniaturtextilkunst in Szombathely, Ungarn.
2005 „Junge Textilkunst aus Litauen“, Galerie im Körnerpark, Berlin
2005 Schwarzlichtkunstausstellung „Blacklight Gallery 2005“, Berlin
2005 Internationale Textilkunstausstellung „Textile 05“ in Kaunas, Litauen: Objekte
2005 Junge Textilkunst aus Litauen“ in Riga


Verweis auf... Website der Künstlerin im Kuenstlernetz-Neukoelln.

nach oben
von:T.Heine
online seit 02.05.2006









  
      



























powered by Punapau Publisher