Login
Schillerpromenade 4    ·   12049 Berlin-Neukölln
Fon 030 - 62 72 46 70/3 · Fax 030 - 62 72 46 74




HOME / Werkschau 06 /
Schreibzugriff
Kate Price
Collage, Ölmalerei und Kleber auf Pappe. Intensive Bearbeitung. Gegensätze: Gefundene Papiermaterialien und absichtliche Farbmanipulationen. Durch Abstraktion beschriebene Geschichte. Glückliche Zufälle der Materialien, gehalten in einer voraussagbaren Umgebung. Suche nach Ordnung, Balance und Komposition jedoch mit chaotischem Inhalt. Unterstützt von einer intuitiven Suche nach Farbharmonien, um einen Zeug - Tumult zu ordnen.

Seit fünf Jahren malt und erarbeitet Kate Price Collagen. Sie begann ihr Kunststudium in 1989 und hat außerdem Architektur studiert und als Information Architect / Interactive Content Designer gearbeitet.

Alle diese verschiedenen Aktivitäten und Stränge bündeln sich in den aktuellen Arbeiten. Sie nutzen die konzeptionellen Konstruktionen des interaktiven IT Designs, die räumlichen Ordnungen aus der Architektur und die Farbtechniken der Malerei. Kate Price lebt und arbeitet seit Oktober 2005 in Neukölln.


Vita

1971 Geboren In England
1989-91 Kunststudium, Manchester Polytechnic and Norwich School of Art
1992-98 Architekturstudium, University of Liverpool

Gemeinschaftsausstellungen

2002 Newton Street Studios
2003 Newton Street Studios
2003 Manchester Open, Salford City Art Gallery
2006 Schiller Palais Werkschau

Einzelausstellungen

2006 Zentrum Südost, Berlin

Grossansicht
K. Price - "Nil"


nach oben
von:T.Heine
online seit 11.05.2006









  
      



























powered by Punapau Publisher